Archiv der Kategorie: Webdesign

WordPress: Statische Einzelbilder pro Seite und Bildwechsler (slideshow) im Header

Lange habe ich nach einer Lösung für folgendes Problem gesucht:

Wie füge ich einen Bildwechsler (image rotator, slideshow) im Header-Bereich einer Website ein und habe aber gleichzeitig die Möglichkeit, für einzelne Seiten ein spezifisches Bild festzulegen, also den Bildwechsler zu umgehen?

Nachdem ich erfolglos mehrere WordPress-Plugins testete und feststellen musste, dass mir keines eine solche Komplettlösung bietet, bastelte ich mir selbst was zusammen. Ich versuchte zwei funktionierende Plugins mit ein paar Zeilen php-code (der zwar offenbar funktioniert, unter Umständen aber nicht ganz sauber ist, da ich von php nicht wirklich eine Ahnung habe) zu verbinden…

Und so funktioniert’s:

  • Standard Theme TwentyTen (resp. ein child-theme anlegen),
  • Plugin wp_cycle,
  • Plugin Dynamic Headers
  • und folgender Code in der Datei header.php (einfügen im [body]):

<div style="position: relative;  z-index: 3; height: 400px; width: 940px; overflow:hidden; ">
         <?php if (is_page(7) or is_page(9) or is_page(19) or is_page(89) or is_page(106) or is_page(213) or is_page(215)){
              if(function_exists('show_media_header')){ show_media_header(); }
              ;}

           else{
              wp_cycle();}
           ?>

</div>

Merke:

  • Alle eingefügten BILDER müssen GLEICH HOCH UND GLEICH BREIT (hier: 400×940) sein.
  • Korrekterweise müssten alle style Elemente in der style.css sein. Der Übersicht halber sind sie hier aber gleich mit drin…
  • Plugin Dynamic Headers: Für jede Seite, die ein statisches Bild haben soll, ist oben bei „is_page(ID_der_Seite)“ die ID anzugeben.
  • WP_Cycle wird als Standard für alle Seiten genommen, denen kein statisches Bild zugewiesen wurde.
  • Achtung: In der wp-cycle.php (zu finden im Plugin-Ordner) muss evtl. noch am style etwas angepasst werden (code ist ganz am Ende der Datei).

Das Resultat kann dann so aussehen:

www.hansuelivogt.ch